Plus

Gut zu wissen: So legen andere Länder in Europa die CO2-Steuern an

In Österreich legte die Bundesregierung ein Modell vor, wie klimaschädliches Verhalten stärker besteuert werden soll. Auch in anderen Ländern Europas gibt es bereits Modelle, wie CO2 einen Preis bekommen soll.

  • Artikel
  • Diskussion
Beim Versuch, die Erderwärmung zu begrenzen, setzen bereits mehrere Staaten Europas auf CO2-Steuern.
© ARMANDO BABANI

Wien – Um fossile Energien zu verteuern und klimaschonende Alternativen voranzubringen gibt es in vielen europäischen Ländern bereits CO2-Steuern. In Österreich soll ab 1. Juli 2022 die Tonne CO2, die beim Autofahren und Heizen erzeugt wird, mit 30 Euro bepreist werden. Auch in anderen Ländern gibt es bereits Modelle zur Bepreisung von CO2 bzw. CO2-Äquivalenten in Europa:


Kommentieren


Schlagworte