Plus

Gut zu wissen: Was in Tirol zu tun ist, wenn man ein Tier findet oder sucht

Laufend werden in Tirol herrenlose Tiere gefunden – von Hunden über Katzen bis hin zu Degus oder Hamstern. Die Finder sind im ersten Moment oft ratlos und fragen sich: Was mache ich überhaupt, wenn mir ein Tier zuläuft? An wen kann ich mich wenden? Wir haben nachgefragt.

  • Artikel
  • Diskussion
Zugelaufene Tiere dürfen nicht einfach aufgenommen werden – erst sollte versucht werden, den Besitzer zu finden.
© SAID KHATIB

Innsbruck – Haustiere sind bekanntermaßen die besten Freunde des Menschen. Umso größer ist oft die Sorge, wenn einem ein offensichtlich herrenloses Tier über den Weg läuft. Oder die Trauer, wenn man auf ein totes Tier trifft. Worauf die Ratlosigkeit folgt, wie man denn richtig handelt. Wir haben uns umgehört und die wichtigsten Tipps zusammengefasst.


Kommentieren


Schlagworte