Plus

Wer im Winter 3 G kontrollieren soll, ist noch immer unklar

Wie Skifahren über die Bühne geht, wissen weder Seilbahner noch Regierungen dies- und jenseits des Brenners. 3 G dürften es werden.

  • Artikel
  • Diskussion (2)
Auch Genesene und Geimpfte müssten täglich beim Skifahren kontrolliert werden, weil nicht klar ist, wie lange sie immun sind.
© kristen-images.com

Von Anita Heubacher

Innsbruck, Bozen – Vor zwei Wochen hat die österreichische Bundesregierung ihre Vorstellung vom Skifahren im zweiten Corona-Winter vorgestellt. Eins der 3 Gs gilt es einzuhalten. Geimpft, genesen oder getestet ins Skigebiet, mit der FFP2-Maske in die Seilbahn. „Strenge Regeln, sicherer Winter“, meinten Tourismusministerin Elisabeth Köstinger von der ÖVP und Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein von den Grünen. Vor 14 Tagen.


Kommentieren


Schlagworte