Einbruch in Kaltenbacher Hotel im Vorjahr: Zwei Verdächtige identifiziert

  • Artikel

Kaltenbach – Beinahe ein Jahr nach einem aufsehenerregenden Einbruchdiebstahl im Zillertal ist es gelungen, zwei Verdächtige zu identifizieren. Das teilte die Polizei am Mittwoch in einer Aussendung mit.

Zwei Italiener, 56 und 34 Jahre alt, sollen im Vorjahr wenige Tage vor Weihnachten in ein leerstehendes Hotel in Kaltenbach eingedrungen sein, einen Wandtresor aus der Verankerung gerissen und "aufgeflext" haben. Aus dem Tresor entnahmen die Männer Bargeld und einen Schlüssel für einen weiteren Safe, aus dem sie ebenfalls Bargeld stahlen. Der entstandene Schaden belief sich damals auf mehr als 10.000 Euro.

Wegen des gezielten Vorgehens ging die Polizei von Insider-Wissen aus. Umfangreiche Ermittlungen brachten die Beamten nun auf die Spur der zwei Italiener. Der 34-Jährige befindet sich bereits in Haft, allerdings in Italien. Er soll demnächst ausgeliefert werden. Der zweite Verdächtige (56) ist flüchtig. Aus ermittlungstaktischen Gründen werden derzeit keine näheren Informationen bekanntgegeben, hieß es. (TT.com)

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte