Plus

Studie soll Klarheit bringen: Lienz erhebt Bedarf bei Neubauten

Gemeinnützige Bauträger wollen ständig neue Blocks bauen. Da die Bevölkerungszahl stagniert, gibt die Stadt eine Studie in Auftrag.

  • Artikel
  • Diskussion
Obwohl die Lienzer Bevölkerung nicht wächst, werden viele neue Wohnungen gebaut. Die Stadt will das näher untersuchen.
© Oblasser

Von Catharina Oblasser

Lienz – In der Stadt Lienz leben knapp 12.000 Menschen, Tendenz gleichbleibend oder sogar leicht sinkend. Trotzdem wird fleißig an neuem Wohnraum gebaut. Zum Teil liegt das daran, dass die Haushalte immer kleiner werden, sodass häufiger Ein- oder Zwei-Personen-Wohnungen gebraucht werden. Dennoch: Immer wieder kämen Anfragen von gemeinnützigen Wohnbauträgern, berichtete Bürgermeisterin Elisabeth Blanik dem Gemeinderat am Dienstagabend. Denn um neue Wohnblocks zu bauen, brauchen die Gemeinnützigen eine Bestätigung der Gemeinde, dass Bedarf besteht.


Kommentieren


Schlagworte