Die Schule der magischen Tiere

Mit magischen Tieren zur Schule gehen: Wenn Tiere zu sprechen beginnen, dann öffnet sich eine zauberhafte Welt. Die erfolgreiche Buchreihe „Die Schule der magischen Tiere“ ist jetzt verfilmt worden.

  • Artikel
  • Fotogalerie
DSDMT_AT.indd

Stell dir vor dein Haustier ist ein Fuchs, der sprechen kann. Mit dieser wunderschönen Idee hat Autorin Margit Auer unzählige Kinder begeistert. Sie ist die Erfinderin von „Die Schule der magischen Tiere“. Und nachdem die Buchreihe so gut angekommen ist, gibt es jetzt auch den Film dazu. In diesem spielt Emilia Maier die Rolle von Ida Kronenberg, die von zu Hause wegziehen muss. In der neuen Klasse tut sie sich am Anfang schwer. Eines Tages verkündet ihre Klassenlehrerin Miss Cornfield, dass demnächst jedes Kind in der Klasse ein magisches Tier als Begleiter bekommt. Ausgerechnet die beiden Außenseiter Ida und Benni (gespielt von Leonard Conrads) erhalten als erste ihre neuen Gefährten. Ida wird der Fuchs Rabbat an die Seite gestellt, Benni die Schildkröte Henrietta. Die Tiere können nicht nur sprechen, sie haben auch einen ganz eigenen Charakter. Als Begleiter von Ida und Benni verändern sie das Leben der Kinder auf wunderbare Weise.

Tickets und Bücher gewinnen

Der Filmstart für „Die Schule der magischen Tiere“ ist am 14. Oktober. Ihr könnt 2 x 2 Tickets und 2 Bücher gewinnen.

© 2021 LEONINE Wolfgang Aichhholzer

1 von 6

>

Einsendeschluss: 17. Oktober. Die Gewinner werden schriftlich verständigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Teilnahme hier:


Schlagworte