BMW: Neuer 2er Active Tourer startet Ende Februar

Die zweite Generation des Kompaktvans von BMW kommt im frischen Gewand.

  • Artikel
  • Diskussion
Kurz nach Jahreswechsel bringt BMW die zweite Generation des 2er Active Tourers in den Handel.
© BMW Group

Salzburg – Nicht alle BMW-Freunde waren überzeugt von dem Vorhaben des süddeutschen Herstellers, ins Kompaktvan-Genre einzusteigen. Der Konzern hielt aber an dieser Idee fest und brachte 2014 den 2er Active Tourer auf den Markt, später folgte ein Langversion. In der Folge munkelten Kritiker, die Baureihe werde keinen Nachfolger bekommen. Weit gefehlt, wie sich inzwischen zeigt, der Markt hält am 2er Active Tourer fest und bringt Ende Februar 2022 die zweite Generation auf den Markt. Als ein wichtiges Argument gilt die Verkaufszahl – BMW verkaufte von seinem Familienfahrzeug immerhin mehr als 430.000 Einheiten weltweit.

Das war ganz offensichtlich genug, um am kompakten Derivat festzuhalten, ebenso am Produktionsort Leipzig. Von der Karosserieform her erinnert die Nummer zwei klarerweise an den Vorgänger, ebenso von der Größe her. Mit einer Länge von 4,38 Metern (plus drei Zentimeter) bleibt der 2er Active Tourer übersichtlich, zeigt aber mehr dynamische Attribute wie den tief nach unten gezogenen Kühlergrill („Doppelniere“) und den kräftig betonten Seitenschweller.

Je nach Motorisierung ist das Ladeabteil zwischen 470 und 1455 Liter beziehungsweise zwischen 415 und 1405 Liter groß, dürfte sich also im Alltag als nützlich erweisen. Ebenso praktisch ist die im Verhältnis von 40:20:40 geteilte Fondsitzlehne, außerdem lässt sich die Rückbank um 13 Zentimeter längs verschieben. Serienmäßig ist der neue 2er Active Tourer mit einer elektrischen Heckklappe versehen, außerdem mit LED-Licht und einem volldigitalen Instrumentarium (inklusive Curved Display), einer Zweizonen-Klimaautomatik, einem Navigationssystem und einem Sportlederlenkrad.

Zum Marktstart Ende Februar 2022 gibt es drei Benziner mit 136, 170 und 218 PS sowie einen Diesel mit 150 PS. Weitere Versionen, darunter auch zwei Plug-in-Hybridvarianten, werden nachgereicht. (hösch)

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte