Plus

Langzeit-Obmann Gostner verlässt den TVB Innsbruck

Nach internen Querelen wird der Langzeit-Obmann nun doch nicht mehr bei der Wahl im Innsbruck Tourismus im November antreten. Stattdessen empfiehlt er LA Gerber als Nachfolger.

  • Artikel
  • Diskussion (2)
Tritt von seiner Ankündigung, nochmals Obmann von Innsbruck Tourismus werden, zurück: Karl Gostner.
© De Moor

Von Manfred Mitterwachauer

Innsbruck – Er hatte seine Wiederkandidatur bereits Anfang September medial angekündigt. Er hatte KandidatInnen für seine Wahlliste beisammen. Und er hatte diese Liste bereits offiziell und wie gesetzlich vorgeschrieben im Land für die TVB-Wahl im Innsbruck Tourismus am 29. November eingereicht. Seit gestern ist all das für Langzeit-Obmann Karl Gostner null und nichtig. „Ich werde nicht mehr antreten“, bestätigt Gostner gegenüber der TT. Ein Sinneswandel, der in einem der mächtigsten Tourismusverbände des Landes heute einschlagen wird wie eine Bombe.


Kommentieren


Schlagworte