Plus

TT-Analyse zu Armin Laschet: Ein glückloser Kandidat von Anfang an

  • Artikel
  • Diskussion
Gabriele Starck

Analyse

Von Gabriele Starck

Das Drama war absehbar. Spätestens bei der Suche nach KandidatInnen für den CDU-Vorsitz vor einem Jahr wurde es offensichtlich: Es fehlt an Persönlichkeiten, die der Partei einen programmatischen Schubs Richtung Zukunft versetzen und zugleich WählerInnen begeistern können. Als im Jänner dann Armin Laschet Parteichef wurde, wirkte das ein wenig wie „der geringste Schaden“. Der Rheinländer war nie der politische Überflieger, aber ein unermüdlicher und geduldiger Vermittler. Das ist eine menschlich wertvolle Charaktereigenschaft, mit der man es in der Politik allerdings nur ganz selten nach ganz oben schafft.


Kommentieren


Schlagworte