Plus

Nach Gostner-Rückzug: Gerber will neuer Innsbruck-Obmann sein

Der TVB-Stellvertreter und Tourism-Board-Chef zeigt sich für Kandidatur bei Wahl im November bereit.

  • Artikel
  • Diskussion (3)
Unterm Goldenen Dachl wird im November wieder gewählt. Dieses Mal die TVB-Spitzen.
© Böhm

Von Manfred Mitterwachauer

Innsbruck – Karl Gostner wird Innsbruck Tourismus verlassen. Nach zwölf Jahren der TVB-Obmannschaft verzichtet Gostner auf eine Wiederkandidatur anlässlich der Vollversammlung am 29. November. Diese TT-Nachricht vom Samstag war verbandsintern, aber auch weit darüber hinaus gestern Tagesgespräch. Ist Innsbruck Tourismus doch einer der einflussreichsten und mächtigsten Verbände innerhalb Tirols. Denn Gostners Rückzug kam überraschend. Noch vor einem Monat wollte er weiter Obmann bleiben. Doch verbandsinterne Querelen führten letztlich dazu, dass viele der Kandidaten auf Gostners Liste einen Rückzieher machten und der Gegenwind für Gostner zu stark wurde.


Kommentieren


Schlagworte