Tandemwalze stürzte in Ginzling über Böschung: 29-Jähriger schwer verletzt

  • Artikel

Ginzling – Bei einem Unfall mit einer Walze wurde am Montag ein 29-jähriger Österreicher in Ginzling schwer verletzt. Der Mann war gegen 9 Uhr auf der Zillertalbundesstraße damit beschäftigt, mit einer Tandemwalze Erde zu verdichten.

Beim Rückwärtsfahren kam der Arbeiter zu nahe an den Fahrbahnrand, worauf die Walze in weiterer Folge 20 Meter über eine steile Böschung stürzte.

Der 29-Jährige wurde dabei von der Maschine geschleudert und blieb schwer verletzt liegen. Er musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Schwaz geflogen werden. (TT.com)


Schlagworte