Zug erfasste Radfahrer im Bezirk Baden: 20-Jähriger tot

Der Mann hatte die Gleise der Südbahn überqueren wollen und dabei ein Verbotsschild missachtet.

  • Artikel

Kottingbrunn – In Kottingbrunn (Bezirk Baden) ist Mittwochfrüh ein 20 Jahre alter Radfahrer von einem Zug erfasst worden. Der Einheimische starb Polizeiangaben zufolge an Ort und Stelle. Der Mann hatte die Gleise der Südbahn überqueren wollen und dabei ein Verbotsschild missachtet.

Verhindert werden konnte die Kollision auch nicht von der Lokführerin eines haltenden Personenzuges, die angesichts des aus der Gegenrichtung nahenden Schienenfahrzeuges ein akustisches Signal abgegeben hatte. (APA)

3 x Thermomix® TM6 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte