Korb von Kran kippte: Männer stürzten in Elbigenalp aus vier Metern ab

Die beiden Männer im Alter von 59 und 60 Jahren landeten auf einem Betonboden. Beide wurden schwer verletzt und mussten mit Rettungshubschraubern ins Krankenhaus geflogen werden.

  • Artikel
Bei dem schweren Arbeitsunfall in Elbigenalp wurden zwei Männer verletzt.
© ZOOM.TIROL

Elbigenalp – Bei einem Sturz aus rund vier Metern Höhe wurden am Mittwochabend zwei Männer in Elbigenalp schwer verletzt. Die beiden Österreicher im Alter von 59 und 60 Jahren wollten gegen 18 Uhr ein Konsolengerüst an der Außenwand eines Neubaus aufstellen.

Um die einzelnen Elemente auf die entsprechende Höhe heben zu können, stiegen beide in einen Montagekorb und hoben sich selbst mit einem Baukran in die Höhe. Bei einem Schwenk über der ersten Geschoßkante dürfte der Montagekorb aus ungeklärter Ursache umgekippt sein. Die Männer verloren den Halt und stürzten aus vier Metern auf eine Betondecke ab, wobei sie sich schwere Verletzungen zuzogen. Sie wurden mit Rettungshubschraubern in die Klinik Innsbruck und das Krankenhaus Zams geflogen. (TT.com)


Schlagworte