Plus

49 Stellen unbesetzt: Verbissener Kampf um Zahnärzte in Tirol

  • Artikel
  • Diskussion

Innsbruck – Die inzwischen 49 unbesetzten Kassenstellen für Zahnärzte beschäftigen Tirol weiter. Den Vorwurf, die Zahnärztekammer habe nach der Abschaffung der Zahnmediziner-Quote für Österreicher 2019 zu lange im Dornröschenschlaf verharrt, weist der Tiroler Zahnärztekammerpräsident Paul Hougnon entschieden zurück. Das hatte der ehemalige Medizin-Vizerektor Peter Loidl in einem TT-Gespräch unlängst gemeint.


Kommentieren


Schlagworte