Betrugsverdacht

Richard Seeber erlebte Prozess wie Achterbahn, Ehefrau verteidigte ihn

Die zwei Angeklagten mit ihren Verteidigern.
© Reinhard Fellner

Der zweite Prozesstag startete mit der Befragung von Seebers Ehefrau. Der ehemalige ÖVP-EU-Abgeordnete soll Berater ohne Gegenleistung bezahlt haben. Ein Urteil gibt es noch nicht – der Prozess wurde am Mittwoch vertagt.

Für Sie im Bezirk Innsbruck unterwegs:

Michael Domanig

Michael Domanig

+4350403 2561

Verena Langegger

Verena Langegger

+4350403 2162

Renate Perktold

Renate Perktold

+4350403 3302

Verwandte Themen