Plus

Für Innsbrucks Jugend ist die Party zu Ende: Hoffnung Hofgarten-Areal?

In Innsbruck schließt ein Club nach dem anderen. Die SPÖ fordert nun mit ihren Jugendvertretern ein Nachtlokal am Areal des Hofgartencafés.

  • Artikel
  • Diskussion (3)
Das abgebrannte Hofgartencafé wurde mittlerweile abgerissen. Nach dem Wiederaufbau soll dort ein Tagescafé einziehen.
© Falk

Von Denise Daum

Innsbruck – Hafen, Weekender, Stadtcafé, Hofgarten – in den vergangenen Jahren ist das Angebot an Ausgehlokalen stetig zurückgegangen. Die Corona-Krise hat das ihre zum Clubsterben beigetragen. Die Aussichten sind düster: Auch die Nachtgastro in den Bögen, gleichermaßen berühmte wie berüchtigte Ausgehmeile in der Ing.-Etzel-Straße, hat langfristig keine Zukunft.


Kommentieren


Schlagworte