PLUS

Feller vor Auftakt in Sölden: „Viele wollten mich scheitern sehen“

Hofft auf einen Top-Ten-Platz am Sonntag: Manuel Feller.
© gepa steiner

Warum Manuel Feller Hasspostings inzwischen links liegen lässt, er den Mittelfinger von einst heute bereut und der „Märchenwiesen“-Sager von Flachau der unerheblichere Teil seiner damaligen Botschaft war.

Ein Lebensprinzip von Ihnen ist, einmal öfter aufzustehen als hinzufallen. Wann sind Sie gefühlt das letzte Mal am Boden gewesen?

Verwandte Themen