Unverhofft kommt oft: Hypo gehen die Aufbauspieler aus

  • Artikel
  • Diskussion
Der Neue im Hypo-Lager: Daniel Minkov.
© Hypo Tirol Volleyballteam

Innsbruck – Von heute auf morgen stand Headcoach Stefan Chrtiansky ohne zweiten Aufspieler bei seinen Hypo Tirol Volleyballern da. Ein Nachteil, wenn man keine Profi-Truppe mehr hat. Der Trainerfuchs ließ sich davon nicht beirren und fand mit dem 22-jährigen Daniel Minkov eine Verstärkung, die er durchaus länger in der Tiroler Landeshauptstadt sieht.

„Normalerweise bekommst du nach dem Beginn der Saison nur schwer einen neuen Spieler. Besonders Aufspieler und Mittelblocker sind Mangelware“, erklärte Chrtiansky. Mit seinen Kontakten wurde der Headcoach trotzdem in Bulgarien fündig. Und warf Minkov in der Vorwoche beim 3:0-Cupsieg (PSV Salzburg) gleich ins kalte Wasser: „Es ist eine Win-win-Situation, Daniel ist mehr als nur ein Ersatz.“ Morgen (19 Uhr) wartet der Auswärts-Auftritt gegen Waldviertel. (suki)

Jetzt eine von drei Tourenrodel oder Lunch-Set gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte