Betrunkener 17-Jähriger prallte mit Auto in Schwaz gegen Haus

Der stark alkoholisierte Teenager und ein 18-jähriger Beifahrer wurden bei dem Unfall in der Nacht auf Freitag verletzt.

  • Artikel
  • Diskussion (1)
Das Auto prallte gegen ein Firmengebäude.
© Zoom.Tirol

Schwaz – Ein schwerer Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss hat sich in der Nacht auf Freitag in der Schwazer Innenstadt ereignet. Laut Polizei fuhr ein stark alkoholisierter Probeführerscheinbesitzer (17) gegen 1.30 Uhr mit überhöhter Geschwindigkeit von der Spornbergerstraße Richtung Bahnhof. Im Auto fuhren zwei 18-Jährige mit, die ebenfalls stark alkoholisiert waren.

Auf Höhe Bahnhof verlor der Lenker die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte frontal gegen die Hausfassade einer Firma. Lenker und Beifahrer wurden unbestimmten Grades verletzt. Die beiden wurden von der Rettung ins Bezirkskrankenhaus Schwaz eingeliefert. Der Mitfahrer auf der Rückbank blieb unverletzt. Am Auto entstand Totalschaden. Ein an der Fassade angebrachter Stromkasten wurde stark beschädigt. Der Lenker wird angezeigt. (TT.com)

Am Auto entstand Totalschaden.
© Zoom.Tirol

Jetzt eine von drei Tourenrodel oder Lunch-Set gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte