Die jungen Haie zahlten Lehrgeld, Kufstein hadert mit der Torlosigkeit

  • Artikel
  • Diskussion
Junghai Jonas Steiner (l.) hatte es durchaus schwer.
© Falk

Am 2. Spieltag der 3. Eishockey Liga war es soweit – das Farmteam des HC Innsbruck absolvierte sein erstes Match gegen Erwachsene – und das war beim 0:7 gegen das so starke Hohenems (schon zum Auftakt 9:0-Sieger gegen Kufstein) auszumachen. Es steht bei den Haien rund um Headcoach Manfred Chizzali aber ohnehin die Entwicklung im Vordergrund. Außerdem sind die Innsbrucker zusätzlich in der ICE Young Stars League gefordert, wo man am Donnerstag und Sonntag ebenfalls im Einsatz war.

Beim Duell zwischen Kufstein und Wattens sorgte auch ein Fight zwischen Patrick Hager und Lukas Schwitzer für Aufsehen. Schlussendlich siegten die Pingiune dank des Goldtreffers von Martin Sturm mit 1:0. Bei den noch torlosen Kufsteinern hofft man auf die rückkehr von Herby Steiner und Mike Hummer. „Dann wird es ganz anders ausehen“, verspricht Trainer Ivo Novotony. Am Donnerstag trifft man auf die Junghaie, zuvor duellieren sich am Nationalfeiertag Hohenems und Kundl. (t.w.)

3 x Futterkutter-Kochbuch zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte