Bildungszentrum in Wildschönau ist fertig gestellt

Insgesamt 16,2 Millionen Euro wurden in der Wildschönau in ein neues Schulzentrum investiert. Gestern gab es eine große Feier zur Eröffnung.

  • Artikel
  • Diskussion
Bürgermeister Hannes Eder, Alt-LH Herwig van Staa, Alt-BM Peter Riedmann und Alt-BM Rainer Silberberger (v. l.) eröffneten gestern das neue Bildungszentrum.
© Silberberger

Wildschönau – Der gestrige Sonntag war für das Hochtal Wildschönau ein ganz großer Festtag. Nach insgesamt sieben Jahren des Nachdenkens, Planens und Bauens konnte nun das Bildungszentrum Wildschönau seiner offiziellen Bestimmung übergeben werden. Mit einem großen Festakt wurde das Gesamtprojekt von Alt-LH Herwig van Staa und Bürgermeister Hannes Eder eröffnet.

Den Anstoß für das neue Bauvorhaben lieferte der verstorbene Direktor Gebhard Perl. Auf seine Anregung hin und mit nachdrücklichem Einsatz für die Schule wurden in den Jahren 2014–2015 unter Moderation von Architektin Ursula Spannberger Bedarf, Notwendigkeiten und Wünsche für das Schulareal von allen Seiten zusammengefasst. Beginnend bei der Schule über Kindergarten, Schülerhort bis hin zu den öffentlichen Nutzungen und Vereinen.

Als Ergebnis aus diesem Prozess entstand ein Raumprogramm, das die Basis für den Architekturwettbewerb 2017–2018 bildete. Das Siegerteam aus dem Wettbewerb, ARGE Benedikt Hörmann und KraftWERK Architektur, war seitdem intensiv mit der Detailplanung, Entwicklung und Bauabwicklung des Projekts befasst.

Für die Gemeinde als Bauherrin stellte die Finanzierung natürlich eine riesengroße Herausforderung dar. In Summe liegen die Gesamtkosten für das Projekt bei 16,2 Mio. Euro, wovon 7,2 Mio. Euro durch verschiedenste Zuschüsse von Land und Bund sowie 3,1 Mio. Euro durch Eigenmittel der Gemeinde finanziert wurden. Der Rest von 5,9 Mio. Euro wird über Darlehen abgedeckt. Die Kosten waren ursprünglich niedriger angesetzt. Die Gründe für die höheren Kosten im Vergleich zur Schätzung aus dem Jahr 2018 waren die Marktlage in der Bauwirtschaft und die Erhöhung der Baukosten im heurigen Jahr. (ts)


Kommentieren


Schlagworte