Rauchentwicklung auf Schloss Landeck rief besorgte Anrufer auf den Plan

  • Artikel
  • Diskussion

Landeck – Ein Übungsszenario in den historischen Mauern von Schloss Landeck sorgte kürzlich für Irritationen bei den Einheimischen. Rund um den Turm waren Rauchschwaden zu sehen, die einen Brand vermuten ließen. „Wir haben eine Einsatzübung mit organisiert. Annahme war ein Brand im Dachgeschoß“, klärte der Obmann des Schlossmuseums, Christian Rudig, auf. Die Stadtfeuerwehr war mit mehreren Fahrzeugen angerückt, um den „Brand“ zu lokalisieren und zu „löschen“. Die Brandmeldeanlagen haben laut Rudig „einwandfrei funktioniert“. (hwe)


Kommentieren


Schlagworte