Nicht im positiven Sinn: Papst ist für Emma „Sexist Man Alive“

Das Oberhaupt der katholischen Kirche ist für das feministische Magazin der frauenfeindlichste Mann des Jahres.

  • Artikel
  • Diskussion
Emma lässt an Papst Franziskus kein gutes Haar.
© imago

Köln – Alice Schwarzers Emma-Redaktion hat Papst Franziskus zum „Sexist Man Alive 2021“ ausgerufen. Das Oberhaupt der katholischen Kirche ist für das feministische Magazin der frauenfeindlichste Mann des Jahres. Obwohl er auch manch positiven Zug habe, sei der Argentinier (84) nach wie vor der „Chef eines Apartheidssystems, in dem Frauen Menschen zweiter Klasse“ seien, kritisiert Emma in der neuen Ausgabe. (dpa)


Kommentieren


Schlagworte