Skifahrer stürzte am Pitztaler Gletscher rund zehn Meter ab

  • Artikel

St. Leonhard im Pitztal – Ein 43-Jähriger ist Dienstagnachmittag beim Skifahren am Pitztaler Gletscher schwer verletzt worden. Der Tscheche war laut Polizei über einen Verbindungsweg gefahren, als er aus unbekannter Ursache über den Pistenrand hinausgeriet und rund zehn Meter über fels- und schneedurchsetztes Gelände abstürzte. Der Mann wurde von der Pistenrettung erstversorgt und mit dem Notarzthubschrauber mit Hüft-und Kopfverletzungen in das Krankenhaus Zams geflogen. (TT.com)


Schlagworte