47-Jährige wurde im Bezirk Bludenz von Lebensgefährten fast erwürgt

Die Tat ereignete sich in der Wohnung des Paares in Bürs. Die Frau wurde in äußerst kritischem Zustand ins Krankenhaus eingeliefert, der Mann ließ sich widerstandslos festnehmen.

  • Artikel

Bregenz – Ein 59-Jähriger hat am Nationalfeiertag in Bürs (Bez. Bludenz) offenbar seine 47-jährige Lebensgefährtin zu erwürgen versucht. Die in Graz geborene Frau sei in äußerst kritischem Zustand ins LKH Feldkirch eingeliefert worden, informierte die Polizei. Der in der Schweiz wohnhafte Mann, der österreichischer Staatsbürger ist, ließ sich widerstandslos festnehmen.

Die Polizei wurde gegen 16.20 Uhr wegen eines Gewaltdelikts in eine Wohnung in Bürs gerufen. Dort traf sie den 59-Jährigen an. Die Frau wurde vom Notarzt erstversorgt und anschließend ins Krankenhaus gebracht. Das Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen. Für den späteren Vormittag waren weitere Informationen angekündigt. (APA)


Schlagworte