0:1 gegen Vallecano: Barcelona weiter im Tief

  • Artikel
  • Diskussion
Memphis Depay beim Foulelfmeter.
© OSCAR DEL POZO

Madrid – Die Krise beim FC Barcelona und Trainer Ronald Koeman verschärft sich weiter. Die Katalanen verloren am Mittwochabend mit 0:1 (0:1) bei Rayo Vallecano, der Wiener Yusuf Demir wurde in der 60. Minute bei Barça eingewechselt. Der kolumbianische Altstar Radamel Falcao erzielte in der 30. Minute den entscheidenden Treffer. Barcelonas Memphis Depay scheiterte zudem per Foulelfmeter an Keeper Stole Dimitrievski (71.).

Für den niederländischen Barcelona-Coach Koeman spitzt sich die Situation durch die vierte Niederlage in den vergangenen sechs Pflichtspielen ebenfalls zu. Der sportlich und finanziell angeschlagene Club liegt nach zehn Spielen im Tabellen-Mittelfeld fernab der Spitze und der Champions-League-Plätze. (APA/dpa)

3 x Futterkutter-Kochbuch zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte