Plus

Liste „Neu“ möchte Absolute der ÖVP in Wattens brechen

Die Parteiunabhängige Bürgerliste versammelt bekannte Gesichter – und will es auf Anhieb in den Gemeindevorstand und die Stichwahl schaffen.

  • Artikel
  • Diskussion
Mit der Frage, wer die Liste anführt und fürs Bürgermeisteramt kandidiert, lässt sich „Neu“ noch Zeit. Fest steht: Alexander Erler, Martin Krämer, Walte­r Pfeifer, Lukas Schmied und Lydia Steiner (v. l.) sind an Bord.
© Domanig

Wattens – Der Gemeinderatswahlkampf in Wattens verspricht diesmal ungewöhnlich viel Spannung: Mit der Liste „Neu“ tritt erstmals eine parteiunabhängige Gruppierung an – und zwar gleich mit einer Reihe bekannter Köpfe.

Dazu zählen etwa Unternehmer Walter Pfeifer – einst Gemeinderat der Grünen, die in Wattens bei den letzten beiden Wahlen aber gar nicht mehr antraten – oder Kulturreferent Lukas Schmied: Dieser hat sich Anfang des Jahres aus der Bürgermeisterfraktion „Für Wattens – VP“ zurückgezogen und agiert seither als freier Mandatar. Mit von der Partie sind zudem u. a. Martin Krämer – in Wattens von 2016 bis 2020 als Amtsleiter tätig, inzwischen Personalbereichsleiter bei den Tirol Kliniken –, Alexander Erler, bekannt vom Kulturverein Grammophon, und die langjährige Gemeindebeamtin Lydia Steiner.


Kommentieren


Schlagworte