Pkw prallte in Dölsach gegen Hecke: 73-jähriger Lenker reanimiert

  • Artikel
Die Unfallstelle in Dölsach.
© Brunner Images | Brunner Philipp

Dölsach – Bei einem schweren Verkehrsunfall in Osttirol sind am Donnerstagvormittag zwei Personen verletzt worden. Gegen 10 Uhr war ein 73-Jähriger mit seinem Auto auf der Drautalstraße unterwegs. Auf Höhe Dölsach kam er aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab. Der Wagen prallte gegen eine Hecke, überschlug sich und blieb auf der Seite liegen.

Die Besatzung eines zufällig vorbeikommenden Rettungswagens barg den 73-jährigen Deutschen und seine 71-jährige Frau aus dem Wrack. Der Mann musste wiederbelebt werden. Nach erfolgreicher Reanimation wurden er und seine Ehefrau ins Krankenhaus Lienz eingeliefert. Am Pkw entstand Totalschaden. (TT.com)

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte