Plus

TVB-Wahl in Innsbruck: Zeit, um Farbe zu bekennen

Heute endet die Frist zur Einreichung der Listen für die TVB-Wahl in Innsbruck. Trotz Fusion droht ein Duell zweier Listen in Stimmgruppe 3.

  • Artikel
  • Diskussion
Bald neuer Obmann im „Innsbruck Tourismus“? Noch hat sich kein anderer als Hotelier und Politiker Mario Gerber zum Wahlantritt bekannt.
© De Moor

Von Manfred Mitterwachauer

Innsbruck – Der „Innsbruck Tourismus“ wird einen neuen Obmann bekommen. Das steht bereits vor der heuer regulär für den 29. November ausgeschriebenen Wahl für Aufsichtsrat und Vorstand fest. Denn der bisherige Langzeit-Obmann Karl Gostner wird, wie berichtet, nicht wieder antreten. Er scheidet aus dem TVB aus. Der Obmannwahl stellen will sich mit Mario Gerber einer seiner beiden Stellvertreter, VP-Landtagsmitglied und seit diesem Jahr auch Chef des Tourism Board. Mögliche Gegenkandidaten haben sich bis dato nicht aus der Deckung gewagt. Allzu realistisch scheint dies auch nicht zu sein – Gerber weiß gewichtige Player im Innsbruck Tourismus hinter sich. Gerber kandidiert mit seiner Liste in der Stimmgruppe 2.


Kommentieren


Schlagworte