Serientäter schlugen wieder zu: Haie feierten den sechsten Sieg en suite

Der HC Innsbruck surft weiter die Erfolgswelle in der ICE Hockey League: Am Sonntag gelang mit dem 5:2 gegen Schlusslicht Linz der sechste Erfolg in Serie.

  • Artikel
  • Diskussion (1)
Jubelnde Haie – ein Bild, das schön langsam zur Gewohnheit wird.
© GEPA pictures/ Amir Beganovic

Innsbruck – Der Erfolgslauf des HC Innsbruck in der ICE Hockey League fand am Sonntagabend in der heimischen Tiwag-Arena seine Fortsetzung. Gegen die Black Wings Linz feierten die Tiroler einen 5:2-Erfolg. Es war der bereits sechste Sieg in Serie.

Zach Magwood (13.) eröffnete im ersten Drittel für den Favoriten. Joel Messmer (26.) und Simon Bourque (28.) legten im zweiten Durchgang zur komfortablen 3:0-Führung nach.

Das Schlusslicht aus Oberösterreich schlug allerdings zurück und verkürzte innerhalb von drei Minuten durch Alexander Lahoda (29.) und Brian Lebler (32.). Doch noch vor der zweiten Sirene sorgte Tim McGauley für einen beruhigenden Zwei-Tore-Vorsprung der Haie (39.). Im letzten Drittel war der Schlusspunkt zum 5:2 Routinier Martin Ulmer vorbehalten (59.).

In der Tabelle liegen die Haie weiterhin auf Platz drei. Fünf Zähler fehlen auf Leader Laibach. Am kommenden Freitag sind die Innsbrucker beim VSV zu Gast. Dann könnte der siebte Streich folgen ... (TT.com)

🏒 bet-at-home ICE Hockey League, 15. Runde

  • Dornbirn Bulldogs - Hydro Fehervar 5:8 (1:3,3:5,1:0)
  • Pustertal Wölfe - Bratislava Capitals verschoben
  • EC Red Bull Salzburg - EC Grand Immo VSV 5:2 (2:1,0:1,3:0)
  • spusu Vienna Capitals - Graz99ers 4:2 (1:1,1:1,2:0)
  • HC Innsbruck - Black Wings Linz 5:2 (1:0,3:2,1:0)
  • HCB Südtirol Alperia - EC-KAC 1:0 (1:0,0:0,0:0)
  • Donnerstag: HC Znojmo - Olimpija Ljubljana 18.30 Uhr

Kommentieren


Schlagworte