„Addams Family" und „Squid Game": So verkleideten sich die Stars zu Halloween

Auch wenn pandemiebedingt keine großen Halloween-Partys stattfanden, ließen sich Stars die Grusel-Nacht nicht vermiesen.

  • Artikel
  • Diskussion

Los Angeles – Halloween-Queen Heidi Klum präsentierte sich in den sozialen Medien bereits in den vergangenen Tagen in verschiedenen gruseligen Outfits und Schocker-Videos. Dagegen schien ihre Verkleidung am 31. Oktober dann beinahe harmlos. Als sexy Katze tanzte sie in einem Video auf Instagram zu „Cold Heart" von Elton John und Dua Lipa.

Mit Ehemann Tom Kaulitz dürfte sie sich ein heißes Katz-und-Maus-Spiel geliefert haben. Der Tokio-Hotel-Gitarrist glich einer haarigen Version der schnellsten Maus von Mexiko, Speedy Gonzales.

Tom Kaulitz und Heidi Klum feierten als Katz und Maus.
© Instagram/Heidi Klum

Die Ehefrau von Sänger Justin Bieber wählte ebenfalls eine harmlose Kostümierung. Model Hailey Bieber wollte demnach auch einmal in die Rolle eines Teenie-Stars schlüpfen und verbrachte den Tag als Britney Spears.

Model Chrissy Teigen und Musiker John Legend wurden mit der ganzen Familie zur „Addams Family".

3 x Futterkutter-Kochbuch zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

Auch die italienische Influencerin und Geschäftsfrau Chiara Ferragni steckte sich und ihre Lieben in Addams-Family-Kostüme.

„Unsere LIebe wird niemals sterben", schrieb Kourtney Kardashian bereits vergangene Woche unter ein Foto, das sie und Travis Barker als Punker-Pärchen Sid Vicious und Nancy Spungen zeigte.

Ebenfalls für eine Partner-Verkleidung entschied sich das Promi-Paar Katy Perry und Orlando Bloom. Die Sängerin verwandelte sich in eine Spritze, der Schauspieler als Arzt. „Stay safe guys", schrieben die beiden zu ihrem Foto.

Kardashian-Schwester Kendall Jenner verwandelte sich in eine Marsianerin aus dem Tim-Burton-Film „Mars Attacks“.

„Da stimmt etwas nicht mit den Vögeln", schrieb Hollywood-Star Reese Witherspoon zu einem kurzen Clip auf Instagram. An ihrer Kleidung und in den Haaren hatte sie künstliche Krähen drapiert. Eine Hommage an Alfred Hitchcocks „Die Vögel".

Mehr sexy als fromm zeigte sich die britische Schauspielerin Kate Beckinsale als Bischöfin. Sie wählte dafür ein ziemlich kurz geschnittenes Lack-Kostüm.

Bei Netflix sorgt derzeit „Squid Game" weltweit für Begeisterung, aber auch für Kritik. Schauspielerin Hayley Kiyoko schlüpfte in den gemütlichen grünen Trainingsanzug, dazu nähte sie sich die Nummer 067 auf die Brust.

Ihre Kollegin Kerry Washington deutete mit der Nummer allerdings ebenfalls die koreanische Serie an.

(TT.com/vags)


Kommentieren


Schlagworte