Seltener Dreierpack sorgt für Freude in Häselgehr

  • Artikel
  • Diskussion
Christine, Maria, Thomas und Anna Gerber (v. l.) präsentieren die Kälber-Drillinge auf ihrem Hof in Häselgehr.
© Monia Lettenbichler

Häselgehr – Am Hof Gerber in Häselgehr sind alle erbaut von einem seltenen Ereignis. Vor wenigen Tagen hat dort eine Kuh Drillinge zur Welt gebracht. Thomas Gerber, seines Zeichens auch Vize im Ort, erzählt, dass er so etwas in seinen 42 Jahren noch nie erlebt habe. Klar höre man schon selten von Mehrlingsgeburten bei Kälbern, aber dass dann alle drei quietschfidel über die Wiese springen, das gebe es praktisch nie. Namen waren schnell gefunden: Nela und Nala sowie Noa, für den kleinen Stier. Über die Zukunft hat sich der Nebenerwerbsbauer keine Gedanken gemacht, jetzt seien die drei erst einmal hier. (hm)

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte