Plus

Metaller-Warnstreiks in knapp 20 Tiroler Betrieben

Mit Warnstreiks will die Metaller-Gewerkschaft heute und morgen den Druck erhöhen und droht mit Streiks nächste Woche. Arbeitgeber empört.

  • Artikel
  • Diskussion
Gestern wurde mit den ersten Warnstreiks begonnen, heute und morgen sollen Kampfmaßnahmen in rund 300 Betrieben folgen.
© APA

Wien – Nachdem in der Nacht auf Mittwoch auch die vierte Runde der Metaller-Lohnverhandlungen geplatzt ist, erhöht die Gewerkschaft den Druck. In 15 bis 20 Tiroler Betrieben werden heute und morgen befristete Warnstreiks durchgeführt, erklärt Robert Koschin, Tiroler Landessekretär der Gewerkschaft PRO-GE. Schon gestern fanden Betriebsversammlungen statt.


Kommentieren


Schlagworte