Theaterkomödie zum heiklen Thema Tod von Theatergruppe Arzl

  • Artikel
  • Diskussion

Arzl i. P. – Die Theatergruppe Arzl widmet sich mit einer Eigenproduktion einem durchaus schwierigen Thema: „Lang lebe der Tod“ heißt die Komödie aus der Feder des Pitztaler Regisseurs Gernot Jäger, die heute Abend um 20 Uhr in der Gruabe Arena Premiere feiert.

Im Stück kämpft der Tod im falschen Geschlecht und als angsteinflößende und düstere Persönlichkeit mit seinem Image. Gemeinsam mit seinen Gehilfen Todi und Coroni wird durch eine Firmengründung versucht, Ruf und Umsatzzahlen zu verbessern. Dazu bedient man sich zweier Beamter im Home-Office und einer Marketingexpertin.

Jägers Komödie nähert sich dem Thema Nummer eins mit viel Humor. „Gerade in Zeiten wie diesen ist Lachen die beste Medizin“, ist der Regisseur und Autor überzeugt.

Weitere Termine am 6., 13., 19., 20., 26. und 27. November, Ticketreservierungen unter 0677/6249 1036. (TT)

3 x Futterkutter-Kochbuch zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte