Plus

Gemeinderat entscheidet über Projekt: Weichenstellung für Ferienpark in Seefeld

Gemeinderat entscheidet über ein Großprojekt mit knapp 500 Betten inklusive Verkauf von 6000 m² Wald.

  • Artikel
  • Diskussion (2)
Die Gemeinde Seefeld hat laut Touristikern zu wenig Gästebetten.
© Böhm

Von Denise Daum

Seefeld – Die Aufregung war groß, als vor rund einem Jahr die Pläne eines niederländischen Investors am Areal des ehemaligen Campingplatzes in Seefeld bekannt wurden: Dort soll eine Ferienanlage mit Chalets und Appartements errichtet werden, ein Teil soll als Campingplatz betrieben werden. Da die bestehende Fläche für derart große Pläne nicht reicht, braucht es noch Grund von der Gemeinde. Rund 6000 Quadratmeter Wald sollen dafür an die Holländer verkauft werden. Das Projekt soll auf 41.000 Quadratmetern realisiert werden. Wie berichtet, wurden allerdings die dafür nötigen Gemeinderatsbeschlüsse im Dezember 2020 nicht gefasst, da diese Tagesordnungspunkte abgesetzt wurden.


Kommentieren


Schlagworte