Bottas überraschte mit Pole bei Qualifying in Mexiko

  • Artikel
  • Diskussion
Valtteri Bottas startet beim Grand Prix in Mexiko als Erster.
© PEDRO PARDO

Mexiko-Stadt – Mercedes gehört beim Mexiko-Grand Prix der Formel 1 etwas unerwartet die komplette erste Startreihe. Im Qualifying überraschte am Samstag Valtteri Bottas mit Bestzeit vor seinem Teamkollegen und Weltmeister Lewis Hamilton. Den favorisierten Red Bull von Max Verstappen und Lokalmatador Sergio Perez blieb für das Rennen (20.00 Uhr MEZ/live ServusTV, Sky) nur die zweite Reihe. Der in der WM 12 Punkte vor Hamilton führende Verstappen klagte über ein rutschendes Auto.

Die Bestzeit bei den Windschattenspielen im 2.200 m hohen Mexiko-Stadt kam schon im ersten Outing von Q3, weil Perez in der entscheidenden Phase mit einem Ausritt seine und die Runde von Verstappen beeinflusste. Das Qualifying im Autodromo Hermanos Rodriguez endete mit einer halben Stunde Verspätung, weil der Kanadier Lance Stroll (Aston Martin) im Q1 bei einem Unfall die Streckenabsicherung beschädigt hatte und diese repariert werden musste.

Mit Stroll, Yuki Tsunoda (Alpha Tauri), Lando Norris (McLaren) und Esteban Ocon (Alpine) werden zumindest vier Fahrer am Sonntag vor dem Rennen wegen überzähliger Motor- oder sonstiger Teile-Tausche in der Startaufstellung zurückversetzt. (APA)


Kommentieren


Schlagworte