Plus

Intim-Wellness als bedenklicher Trend: Untenrum ist weniger manchmal mehr

Wellness für den Intimbereich liegt voll im Trend. Die Produktpalette wird immer größer. Vieles ist jedoch ein No-Go und kann mehr schaden.

  • Artikel
  • Diskussion
Symbolbild.
© iStockphoto

Von Manuel Lutz

Cremen, Feuchtigkeitsprodukte, Masken, Waschlotion und Anti-Aging-Produkte gehören für viele Frauen zur Grundausstattung der Gesichtspflege. Immer mehr Produkte dieser Art werden aber auch für untenrum angeboten. Denn Intim-Wellness liegt derzeit voll im Trend. „Ich habe den Eindruck, dass viele Frauen den Wunsch nach Sauberkeit haben und glauben, dass der Scheidenausfluss unsauber ist“, erklärt sich Hanna Hosa, Assistenzärztin an der Uniklinik für Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin Innsbruck sowie Teil des Teams der „First Love Ambulanz“, diesen Hype.


Kommentieren


Schlagworte