Skifahrerin prallte am Pitztaler Gletscher in Skilehrer-Gruppe

  • Artikel

St. Leonhard i. P. – Eine Skifahrerin ist am Sonntag auf einer roten Piste am Pitztaler Gletscher in eine Gruppe Skilehrer-Anwärter gefahren. Laut Polizei prallte die 49-Jährige gegen eine gleichaltrige Skilehrerin, die als erste in der Gruppe am Pistenrand stand. Anschließend überschlug sich die Frau und und blieb rund zehn Meter unter der Gruppe liegen. Die Skilehrer leisteten erste Hilfe und verständigten die Pistenrettung. Die 49-Jährige erlitt durch die Kollision Kopfverletzungen unbestimmten Grades und wurde vom Notarzthubschrauber „Alpin 2“ ins Krankenhaus Zams geflogen. Die Skilehrer blieben unverletzt. (TT.com)


Schlagworte