Entgeltliche Einschaltung

Winterfit mit dem ÖAMTC Tirol

Mit der richtigen Vorbereitung sind ÖAMTC Mitglieder für den Winter gut gerüstet.

© ÖAMTC

Winterfit-Check – für Clubmitglieder gratis

Verschaffen Sie sich zuerst mit einem kostenlosen Winterfit-Check einen ersten Überblick, was alles beim Auto zu tun ist. Ganz einfach mit einem Termin für einen kostenlosen Winterfit-Check an einem der 15 Stützpunkte in Tirol.

Dabei wird Folgendes überprüft:

• Beleuchtung (Funktion, Zustand, Einstellung ...)

• Kühlsystem (Flüssigkeitsstand, Frostschutz ...)

• Scheibenwisch-/-waschanlage (Wischerblätterverschleiß, Frostschutz ...)

• Motoröl (Ölstand)

• Keilriemen (Verschleiß, Befestigung, Brüchigkeit ...)

• Batterie (Ladezustand …)

• Bereifung (Profiltiefe, Beschädigung ...)

• Auto-Apotheke, Warnweste, Pannendreieck

Nach der Überprüfung erhalten Sie einen Winterfit-Pass, in dem gegebenenfalls die zu behebenden Mängel angeführt sind.

© ÖAMTC

Räderwechsel – bei jedem Stützpunkt in Ihrer Nähe

Die Reifen vermitteln den Kontakt zwischen Fahrzeug und Fahrbahn. Aus diesem Grund sollten sie zur Jahreszeit passen. Wer als Clubmitglied seine Räder noch nicht gewechselt hat: Es wäre bald zu erledigen, denn die „situative Winterausrüstungspflicht“ gilt bereits seit 1. November. Einfach einen Termin bei einem Stützpunkt in Ihrer Nähe zum Wechseln auf die Winterräder vereinbaren. Gut zu wissen: Unter www.oeamtc.at/winterreifentest sind Winterreifen eingehend getestet.

© ÖAMTC

Schneeketten – vor Gebrauch ausprobieren

Damit das Anlegen der Schneeketten im Bedarfsfall nicht zur Plagerei wird, sollte man vorher einmal das Anlegen als „Trockentraining“ absolvieren. Das gibt die nötige Sicherheit bei der Montage unter widrigen Umständen wie Schneefall, nassen Kleidern und klammen Fingern.

Wer neue Winterreifen hat, sollte zur Sicherheit überprüfen, ob die vorhandenen Ketten auch die richtige Größe für die neuen Reifen haben. Wir beraten Sie gerne!

© ÖAMTC

Kleine Winterhelferlein: Oft vernachlässigt, aber nützlich

Sie sind die Klassiker in dieser Jahreszeit, werden gern vernachlässigt, sind aber für Fahrten im Winter die besten Helfer: Schneebesen, Eiskratzer, Scheibenenteiser, Handschuhe und eine Decke. Auch ein kleiner Spaten kann hilfreich sein. Erhältlich bei allen 15 Stützpunkten in Tirol.

Noch nicht Mitglied

Jetzt für 2022 beitreten und bis Jahresende alle Vorteile des Clubs kostenlos in Anspruch nehmen.

Immer in Ihrer Nähe: Die 15 Stützpunkte des ÖAMTC Tirol

1. Innsbruck, Andechsstraße 81, (0512) 3320-0

2. Buch/Jenbach, St. Margarethen 154, (05244) 64495

3. Imst, Langgasse 87, (05412) 63167

4. Kematen, ÖAMTC Straße 120, (05232) 21400

5. Kitzbühel, St. Johanner-Straße 70, (05356) 65829

6. Kufstein, Eibergstraße 1, (05372) 64855

7. Lienz, Tiroler Straße 19a, (04852) 63322

8. Reutte, Allgäuer Straße 45, (05672) 63610

9. Schwaz, Münchner Straße 27, (05242) 62946

10. St. Johann in Tirol, Salzburger Straße 12, (05352) 65300

11. Telfs, Untermarktstraße 65, (05262) 63095

12. Wattens, Ritter-Waldauf-Straße 2, (05224) 53313

13. Wörgl, Innsbrucker Straße 32, (05332) 72211

14. Zams, Hauptstraße 10, (05442) 63261

15. Zell am Ziller, Talstraße 40c, (05282) 55074


Schlagworte