Plus

Mario Gerber als Obmann im TVB Innsbruck so gut wie fix

Obmann-Stv. Giner will trotz eigener Liste nicht ins Obmann-Rennen im Innsbruck Tourismus einsteigen. IKB-Vorstand wird als Aufsichtsratschef gehandelt.

  • Artikel
  • Diskussion
In der Innsbruck-Tourismus-Zentrale am Burggraben kann bereits ab 19. November gewählt werden.
© De Moor

Von Manfred Mitterwachauer

Innsbruck – Der Innsbruck Tourismus liegt seit Wochen im Wahlfieber. Die Vollversammlung, die über die Zusammensetzung des neuen Aufsichtsrats und folglich über den Vorstand (Obmann und zwei Stellvertreter) entscheiden wird, findet am 29. November statt. De facto beginnt die Wahl aber bereits mit 19. November. Hier kann die Stimmabgabe in den drei Gruppen bereits im TVB-Hauptbüro am Innsbrucker Burggraben und im Ortsbüro Telfs erfolgen. So sieht es das Tourismusgesetz vor.


Kommentieren


Schlagworte