Plus

Der Teufel liegt im Detail: 2G beim Skifahren ist ein Hindernislauf

Ungeimpfte dürfen nicht in die Bahn. Das wirft für Schulpflichtige zwischen 12 und 15 Jahren Fragen auf.

  • Artikel
  • Diskussion (2)
Die Bundesregierung will „die Zügel für Ungeimpfte straffen“ und hat dabei ein paar Unwegsamkeiten wie Regeln für Kinder übersehen.
© Thomas Böhm

Von Anita Heubacher

Innsbruck – Eine Oberländerin wollte das Geld für ihre Regio Card wieder. 560 Euro hat sie für das Ganzjahresticket bezahlt. Nun kann sie es nicht nützen, weil sie nicht geimpft ist. Dass sie sich nicht impfen lassen soll, hat ihr ein Arzt attestiert. Dennoch muss die Frau auf die Rückzahlung der 560 Euro warten. „Wir sehen keine Veranlassung, Geld zurückzugeben, weil man nicht weiß, wie lange die 2G gelten“, erklärt der Sprecher des Regio-Card-Verbundes, Franz Dengg.

Stimmt. In Österreich kann es in Pandemiezeiten mit veränderten Spielregeln schnell gehen. Fürs Skifahren gilt jetzt nicht mehr 3G, sondern 2. Nur noch Geimpfte und Genesene haben Zutritt. Getestete müssen draußen bleiben. Das hat die Bundesregierung beschlossen und am Freitagabend die Verordnung dazu vorgelegt.


Kommentieren


Schlagworte