Plus

Investorenmodell lässt in Arzl Apart-Hotel entstehen

Der beliebte Ausflugsgasthof am Plattenrain oberhalb von Arzl im Pitztal wurde abgerissen. Im Juli 2022 soll ein 70-Betten-Aparthotel eröffnen.

  • Artikel
  • Diskussion (1)
Bagger, Betonmischer & Co. schaffen am Plattenrain Tatsachen: Ein vom Land geprüftes und von der Gemeinde bejahtes Investorenmodell will das einstige Ausflugsziel wieder aufleben lassen.
© Parth

Von Thomas Parth

Arzl i. P. – Am einstmals weit-um bekannten Ausflugsziel Gasthof am Plattenrain tut sich was. Bagger, Betonmischer und Handwerkspartien arbeiten auf Hochtouren an einem stattlichen Gebäude. Vom einstigen Gasthof ist nichts mehr übrig. Eine Erhaltung habe die Bausubstanz nicht zugelassen, bestätigt Swen Musch. Er ist in Arzl mit Hildegard Kopp verheiratet und bekam vor einigen Jahren den Gasthof zum Kauf angeboten. Anstatt Geld für eine Renovierung des Bestandsgebäudes mit seinen 100 Betten zu verbrennen, beschloss die Familie Kopp-Musch, „die Investitionssumme zu versechsfachen“ und in einen Neubau zu investieren.


Kommentieren


Schlagworte