Plus

ÖSV-Vizepräsident Ortlieb: ,„Das funktioniert auch in der Halle“

ÖSV-Vizepräsident Patrick Ortlieb, der Mann hinter den Parallelrennen von Lech/Zürs, setzt trotz kritischer Stimmen auf das Format beim Heimrennen.

  • Artikel
  • Diskussion
Patrick Ortlieb.
© BARBARA GINDL

Von Florian Madl

Lech – Die Präsidiumswahl im Österreichischen Skiverband ist einen Monat alt, die Interimslösung (Roswitha Stadlober an der Spitze) mutierte friktionslos zur Dauervariante. Mitverantwortlich dafür: Patrick Ortlieb, Abfahrts-Olympiasieger 1992 und -Weltmeister 1996, daneben Hotelier und für Alpines und Finanzen zuständiger ÖSV-Vizepräsident. Der 54-Jährige wurde seinerzeit von Alt-Präsident Peter Schröcksnadel als Oberhaupt forciert, fühlt sich aber in seiner alten und neuen Rolle pudelwohl.


Kommentieren


Schlagworte