Wohnhaus in Lienz brannte, Bewohnerin und Pflegerin unverletzt

  • Artikel

Lienz – Am frühen Donnerstagnachmittag brach in einem Wohnhaus in Oberlienz ein Brand aus. Eine 81-jährige Frau sowie ihre 34-jährige Pflegekraft konnten das Wohnhaus unverletzt verlassen.

Die einschreitende Feuerwehr konnte mit 50 Personen den Brand unter Kontrolle bringen und löschen. Eine Brandwache kontrolliert das Gebäude in den Nachtstunden. Derzeit ist noch keine Schadenshöhe bekannt.

Wie die Polizei am Freitagnachmittag mitteilte, dürfte der Brand wegen eines Hitzestaus im Bereich des Kamins ausgebrochen sein und sich dann auf die Zwischendecke des Einfamilienhauses ausgebreitet haben. (TT.com)


Schlagworte