250. Sendemast für 5 G steht in Haiming

  • Artikel
  • Diskussion

Haiming – A1 versorgt österreichweit bereits 60, in Tirol sogar 65 Prozent der Bevölkerung mit der neuen 5G-Technologie. „Eine bessere Vernetzung mit mehr Bandbreite und höherer Geschwindigkeit ist unser Ziel“, bestätigt A1-Vertreter Christoph Wellenzohn. Dies erfreue Privatkunden im Home-Office und Firmenkunden gleichermaßen. Die Industrie, wie Handl Tyrol mit Standorten in Haiming, Pians und Schönwies vorzeige, könne so die Digitalisierung weiter vorantreiben. LR Anton Mattle, BM Josef Leitner und GF Christian Handl sehen den 5G-Ausbau als ein Muss im Erhalt peripherer Standorte. (TT)

3 x Futterkutter-Kochbuch zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte