2G-Kontrollen, Blackout und Snowboard-Queen: Das war „Tirol Live" am Freitag

Tirols Landespolizeidirektor Edelbert Kohler, Tiwag-Chef Erich Entstrasser und Snowboard-Olympiasiegerin Anna Gasser waren am Freitag zu Gast bei „Tirol Live“.

  • Artikel
  • Video
  • Diskussion

📽️ Video | Die komplette Folge von „Tirol Live" am Freitag

Tiwag-Chef: "Blackout ist realistisches Szenario"

Tiwag-Vorstandschef Erich Entstrasser sprach bei „Tirol Live" über die Versorgungssicherheit in Tirol. Anlass war die Blackout-Übung „Energie 21“, die am Freitag in Tirol abgehalten wurde und zu der auch Bundeskanzler Alexander Schallenberg (ÖVP) angereist war.

"Bei der Übung ging es darum, dass wir ein Szenario durchsimulieren, das heißt Strommangellage. Was passiert, wenn es in Europa zu wenig Strom und Gas gibt, wie können wir uns darauf vorbereiten, was ist dann zu tun", erklärte Entstrasser. Man sei in Europa bereits merhmals an einem großen Blackout vorbeigeschrammt. "Bis jetzt haben wir die Blackouts immer abwehren können, aber es ist ein durchaus realistisches Szenario", erzählte der Tiwag-Chef.

📽️ Video | Erich Entstrasser in „Tirol Live"

Polizeidirektor: "Tauchen in Schwimmbädern und Squash-Hallen auf"

Landespolizeidirektor Edelbert Kohler sprach dann über die Herausforderungen für die Polizei in Corona-Zeiten. "Wir mussten erleben, dass plötzlich völlig neuen Aufgaben in einer für uns total ungewohnten Materie auf uns zugekommen sind, verbunden mit einem Stakkato an Dienstanweisungen, neuen Verordnungen und Gesetzen. Damit umzugehen mussten auch wir erst lernen. Aber wir bewältigen das jetzt, wir müssen das bewältigen, weil diese Regelungen Bestandteil der Rechtsordnung sind", erzählte Kohler.

Die Kontrolle der aktuellen 2G-Regelung stelle seine Beamten vor keine großen Probleme, weil mit App und QR-Code einwandfrei nachgewiesen werden kann, ob jemand geimpft bzw. genesen ist – oder eben nicht. Ist Letzteres der Fall, „muss man den Einzelfall ansehen“, sagt Kohler: "Wenn Personen einsichtig sind oder vielleicht glaubhaft machen können, dass sie die 2-G-Regel noch nicht kennen, kann es eine Abmahnung geben. Aber wir versuchen jetzt die Schraube anzudrehen und konkret mit Organmandaten, aber auch mit Anzeigen vorzugehen."

Die Polizisten seien uniformiert, aber auch in zivil unterwegs. Etwa um in der Gastronomie zu kontrollieren. "Wir tauchen möglicherweise in Schwimmbädern auf, in Squash-Hallen, wir sind bei Veranstaltungen, Eishockey- oder Fußballspielen und ähnlichem",

📽️ Video | Edelbert Kohler in „Tirol Live"

Snowboard-Star Anna Gasser über Olympia und Filmprojekt

Snowboard-Olympiasiegerin und -Weltmeisterin Anna Gasser sprach dann zum Schluss der Sendung über die Bedeutung von Begriffen wie „Sicherheit“ oder „kalkuliertes Risiko“ in ihrer Sportart. Die zuletzt als „Queen of Snow“ betitelte Kärntnerin steht derzeit im Mittelpunkt des außergewöhnlichen Dokumentarfilms „Anna Gasser – The Spark Within“, der u. a. beleuchtet, welche Rolle dieser innere Funke in ihrer Karriere spielte.

📽️ Video | Anna Gasser in „Tirol Live"

🎧 Podcast | „Tirol Live“ zum Nachhören


Kommentieren


Schlagworte