Plus

Neuer Weg für Radler und Rodler führt in Lienz zu Streit

Ein geplanter Lückenschluss am Erlebnisberg Hochstein wurde nicht genehmigt. Der TVB beschuldigt die Stadt, BM Blanik weist das zurück.

  • Artikel
  • Diskussion
Wenn die Biker zur Hochstein-Talstation wollen, müssen sie ein Stück über die normale Straße fahren. Der neue Weg hätte da abgeholfen.
© Oblasser

Von Catharina Oblasser

Lienz – Ein Verbindungsweg zwischen dem Ende der Biker- bzw. Naturrodelstrecke und der Talstation des Hochstein-Lifts erhitzt die Gemüter bei den Eigentümern der Lienzer Bergbahnen AG. Genau gesagt, beim Tourismusverband (TVB), der mit 51 Prozent die Mehrheit an den Bergbahnen hält, und der Stadtgemeinde Lienz, die 41 Prozent der Aktien besitzt.


Kommentieren


Schlagworte