Plus

Glück auf Messers Schneide: Reuttener ist jüngster Messermacher Österreichs

Olaf Sierck ist mit 19 Jahren der jüngste professionelle Messermacher Österreichs. In seiner Werkstatt in Pflach entstehen in Handarbeit Unikate aus zumeist heimischen Rohstoffen.

  • Artikel
  • Diskussion
Olaf Sierck mag’s scharf: In stundenlanger Handarbeit stellt der erst 19-jährige Jungunternehmer in seiner Werkstatt in Pflach Messer her, die inzwischen weltweit gefragt sind.
© Sierck

Von Simone Tschol

Reutte, Pflach – Wann genau man dem Messer als Werkzeug auf die Spur gekommen ist, lässt sich nicht genau datieren. Vermutlich war ein schmerzhafter Zufall in der Steinzeit für die Entdeckung des Universalhelfers verantwortlich. Eines ist aber sicher: Kaum eine Erfindung hat die Geschichte der Menschheit so sehr geprägt wie die des Messers. Schon vor über 2,5 Millionen Jahren wurde das damals noch primitive Werkzeug verwendet, das sich im Lauf der Epochen kontinuierlich bis zur heutigen Form des Edelstahl-Messers entwickelt hat.


Kommentieren


Schlagworte