Plus

Tirol Kliniken: Impfpflicht im Pflegebereich wird Hürde

Rund 1500 Mitarbeiter der Tirol Kliniken sind ungeimpft. Im Pflegebereich sind es 20 Prozent. Die von Minister Mückstein angekündigte Impfpflicht wird in beiden Bereichen zur Herausforderung.

  • Artikel
  • Diskussion (5)
Für das gesamte Gesundheits- und Pflegepersonal soll es eine Impfpflicht geben. Details dazu gibt es noch nicht, der Vorstoß des Gesundheitsministers war auch nicht abgesprochen.
© APA

Von Peter Nindler

Innsbruck –Moralisch wird die von Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) am Freitag angekündigte Impfpflicht für das gesamte Gesundheits- und Pflegepersonal unterstützt. Doch die Umsetzung in der Praxis dürfte einmal mehr schwierig werden. Sowohl im Spitals- als auch im Pflegebereich könnte es zu Einschränkungen kommen. Denn bis zu 20 Prozent der Mitarbeiter haben sich bisher nicht impfen lassen.

Was die Abstimmung mit den Ländern betrifft, scheint es erneut nicht optimal gelaufen zu sein. Obwohl Mückstein am Donnerstag mit den Landesgesundheitsreferenten, die in Hall getagt haben, virtuell konferiert hat.


Kommentieren


Schlagworte