Beifahrer ging bei Verkehrskontrolle in Mils bei Imst auf Polizisten los

Ein 49-Jähriger beschimpfte aus einem Auto heraus die Beamten während eine Verkehrskontrolle. Dann schlug er mit den Händen auf einen Polizisten ein.

  • Artikel

Mils bei Imst – Bei einer Verkehrskontrolle in Mils bei Imst wurde ein Beifahrer so aggressiv, dass er festgenommen wurde. Laut Aussendung beschimpfte der 49-Jährige zuerst die Beamten. Aufforderungen, sich zu mäßigen, ignorierte der Österreicher. Schließlich schlug er mit seinen Händen auf einen Polizisten ein.

Als die Beamten ihn festnehmen wollten, setzt sich der Mann massiv zur Wehr. So sehr, dass er selbst und ein Polizist dabei unbestimmten Grades verletzt wurden. Sie wurden im Krankenhaus Zams ärztlich versorgt. (TT.com)


Schlagworte